JACK MILLER IST JETZT MIT DEM CASTROL HONDA CIVIC WORLD TOURINGAUTO AUF VIER RÄDERN UNTERWEGS

JACK MILLER IST JETZT MIT DEM CASTROL HONDA CIVIC WORLD TOURINGAUTO AUF VIER RÄDERN UNTERWEGS

JACK MILLER IST JETZT MIT DEM CASTROL HONDA CIVIC WORLD TOURINGAUTO AUF VIER RÄDERN UNTERWEGS

JACK MILLER IST JETZT MIT DEM CASTROL HONDA CIVIC WORLD TOURINGAUTO AUF VIER RÄDERN UNTERWEGS

Hondas Welt der zwei und vier Räder, mit Gabriele Tarquini, Tiago Monteiro, Matt Neal, Gordon Shedden und Jack Clarke, kamen gestern in Italien zusammen, als das Castrol Honda World Touring Car Championship Team sich mit dem LCR Honda MotoGP-Team und einen Reihen von neuen Civic Type R Autos traf.

Ausgewählte Medien und VIP-Gäste von Honda und Castrol, Partner von Honda in der Castrol Honda WTCC und LCR Honda MotoGP Team, fanden sich mit den Stars der japanischen Marke auf der Rennstrecke Tazio Nuvolari in Cervesina, Italien, ein und hatten einen Tag voller Nervenkitzel mit dem neuen Civic Type R.

Das australische Talent Jack Miller zeigte auf seiner RC213V MotoGP-Maschine was er kann. Er erlebte den neuen Civic Type R sowohl als Beifahrer als auch als Fahrer und bekam eine Fahrstunde von Tiago Monteiro bei seinem Tourenwagen-Debüt, als er zum ersten Mal den Castrol Honda Civic WTCC fuhr.

Jack Miller #43

„Ich bedanke mich bei den Castrol Honda Jungs für den super Tag heute! Es war toll, raus zu kommen und mal einen Rennwagen zu fahren. Ich habe schon alle Arten von Sport gemacht, bin aber nie in einem Rennwagen gesessen oder irgendwas in der Art. Das war wirklich cool. Es hat mir einen guten Eindruck vermittelt und ich bin froh, dass es trocken war und wir mit Slicks fahren konnten. Tiago war recht entspannt neben mir, wenn man bedenkt, dass wir einige Spins hatten! Es macht wirklich Spaß damit zu fahren und auf der Strecke bekommt man ein heimisches Gefühl. Ich möchte mich sehr bei Castrol bedanken, dass sie mich in meinem Rookie-Jahr in der MotoGP-Klasse so unterstützt haben. Sie glaubten an mein Potenzial und gaben mir die besten Produkte, die ich mir nur wünschen konnte um die besten Leistungen auf meiner Honda zu erzielen.“


Photo gallery